Standardisierung im Offsetdruck

Sicherung der Qualität im Druckprozess durch vorgegebene Standards.

  • Lehrgangsziel

    Der Teilnehmer erhällt einen Überblick über verschiedene vorgegebene Standards und deren Anwendung im Offsetdruckprozess.

  • Zielgruppe/Voraussetzungen

    Fachkräfte aus Qualitätssicherung, der Druckvorstufe und des Druckes. Der Teilnehmer hat bereits grundlegendes Wissen oder Fertigkeiten in der Druckvorstufe oder im Druckprozess.

  • Ausstattung

    • Adobe Software CS6 und CC / Affinity / Corel / Enfocus Pitstop
    • MAN Roland 202 und 201 Offsetdruckmaschinen
    • Digitaldrucksysteme Epson Tintenstrahl + OKI Laserdruck
    • GMG und EFI Colormanagementtools / Epson 4900 Proofdrucker
    • Techkon DENS / Techkon SpektroDens / Techkon SpectroPlate
    • Xrite I1 Pro mit I1iO Messtisch
    • Planschneider / Mimaki-Plotter / Normlichtbox
    • Heidelberg Suprasetter CTP-Belichter und Heidelberg Signa Station Ausschießsoftware
  • Inhalte

    • Grundlagen der Standardisierung nach ISO 12647-2 / PSO
    • Farbmessung und die Bewertung von Farbunterschieden
    • standardisierte Druckdatenerstellung PDF/X
    • Digitalprüfdrucke, Medienkeil, Softproof
    • Was ist bei der Herstellung von Platten mit CTP-Systemen zu beachten und zu kontrollieren?
    • Vorgaben für den Druckprozess (Papierklassen, L*a*b*-Werte, Tonwertzunahme/Spreizung)
    • Umsetzung der Normwerte
  • Dauer

    1 Tag, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr